Rezeptkategorie: Schnelle Rezepte für Gäste

Laden Sie mal wieder Gäste ein und verwöhnen Sie mit leckeren Gerichten und Snacks! Einfache und schnelle Rezeptvorschläge für Vorspeisen, Hauptgerichte und Desserts Etwas Besonderes soll es werden, dafür muss man aber nicht stundenlang in der Küche stehen. Damit genügend Zeit bleibt, sich um die Gäste zu kümmern, ist die Vorbereitung wichtig für die gemeinsame Zeit. Hier finden Sie schnelle Rezepte für Gäste. Ein buntes Programm von A–Z, von Ananas Salsa bis Zwiebelsuppe, von Brunch bis Weinabend, egal ob warm oder kalt. Jetzt haben Sie die Wahl, lassen Sie sich inspirieren und starten Sie Ihre Kreationen.

Dieses schnelle und köstliche Rezept für eine Thaisuppe lässt uns vom Urlaub träumen. Es lohnt sich diese Suppe mit frischen Zutaten und Gewürzen zu zubereiten. Dabei lassen sich die Gemüsesorten auch je nach Vorrat noch variabel einplanen. Zusätzlich sind frische Kräuter und Gewürze wie Ingwer und Zitronengras eine wahre Bereicherung. Die Zubereitung ist ganz einfach und auch schnell auf den Tisch gezaubert. 

In unserer exotischen Variante wird mit frischen Aromen und Zutaten eine kulinarische Köstlichkeit kreiiert, die schnell gemacht ist und Gäste auf höchste verwöhnt.
Dabei kann der grüne Spargel außerhalb der Spargelsaison dominierend in diesem Salat über das ganze Jahr serviert werden. Ob als Vorspeise oder als Mittelpunkt mit einem Glas Wein, dieser Salat wird schnell Freunde finden.
Zudem ist er eine basische Nährstoffbombe und punktet durch seine schlanke Note. Unbedingt ausprobieren.

Mit gekeimten Mehl und basischen Zutaten zum Süßen lässt sich ein basischer Kuchen wunderbar backen und es schmeckt richtig lecker.
Das Obst kann je nach Jahreszeit und Gusto angepasst werden und auf diese Weise ist eine basische Ernährung abwechslungsereich und es braucht auf den Kuchen nicht verzichtet werden. Viele weitere Informationen rund um das basische Backen, auch von Brot in unserem “Blog Basenbrot”.

Eine taillenfreundliche, frische Salatvariation, die im Nu zubereitet ist.
Die nussigen Zutaten geben nicht nur den richtigen Crunch, sondern reichern den Salat mit wertvollen Vitalstoffen an.
Wichtig, Blattsalate erst direkt vor dem Genuss marinieren. Unbedingt ein fruchtiges Olivenöl benutzen!

Beim Feiern ist ein Fingerfood immer Willkommen. Bei diesem Pizzastern zupft jeder gerne eine Ecke ab.
Lässt sich prima vorbereiten und nach Bedarf frisch aufbacken.

Bruschetta, eine besonders frische Variante, wenn es im Sommer in der Küche schnell gehen soll. Durch die kulinarische Fantasie der Italiener ist diese Speise zu einer Delikatesse geworden.

Leicht, lecker und ein wahrer Genussfaktor. Eine Kombination aus Süße, schärfe und wer die Augen schließt findet sich in einer Oase der Aromen wieder.
Wer Gäste verwöhnen möchte hat hier ein perfektes Hauptgericht und ein Dessert hat am Ende auch noch Platz.
Die Soße enthält viele wichtige Nährstoffe wie Kalium, Vitamin A und Antioxidantien.

Obwohl Rhabarber fruchtig-sauer schmeckt und wie Obst zubereitet wird, ist er ein Gemüse und mit Sauerampfer verwandt. Wer zur Saison (April bis Juni) zu den roten Sorten greift, nutzt deren Süße aus und braucht nicht mehr so stark zu süßen. Das in Rhabarber reichlich enthaltene Vitamin C unterstützt das Immunsystem und die Abwehrkräfte. Wer im Winter dieses Gemüse genießen möchte kann Rhabarber auch einfrieren: schälen, in Stücke schneiden, wenn möglich vakuumieren und dann Einfrieren. Einige Sorten haben ein besonderes Aroma ausgebildet und schmecken leicht nach Himbeeren.
Wir möchten bei diesem Himbeer-Rhabarber die fruchtige Säure nutzten und betten ihn in Baiser ein.

Grüner Spargel ist fast das ganze Jahr über zu bekommen und sehr vielseitig in der Zubereitung.
Diese Soße mit einem Hauch von Käse lässt jedes Pastaherz höher schlagen.

Keine weiteren Inhalte.

Warenkorb
Scroll to Top