Rezeptkategorie: Basische Rezepte

Basische Rezepte sind sehr schnell, aber auch einfach und lecker nachgekocht. Das Gute gleich vorweg. In einer Säure Basen Ernährung ist nichts verboten! Es kommt hier ausschließlich auf die ausgeglichene Kombination der basischen Nahrungsmittel, sowie die gewählte Menge an. Basisches Brot oder Basenkuchen. Darüber hinaus soll es schmecken und auch einen Genuss versprechen und auch Gäste lassen sich basisch verwöhnen. Allerdings sollten die Lebensmittel hinsichtlich der Verdauung angepasst werden, denn nicht jeder Körper ist gleich. Basische Rezepte sind eine ideale Grundlage für eine Säure Basen Kur und bieten zusätzlich einen schnellen Einstieg für die basische Küche. Am einfachsten beginnt eine basenreiche Ernährung, wenn viel frisches Obst und Gemüse auf dem Teller liegt. Jetzt aktiv entsäuern und den Säure Basen Haushalt in das Gleichgewicht bringen.

Dieses schnelle und köstliche Rezept für eine Thaisuppe lässt uns vom Urlaub träumen. Es lohnt sich diese Suppe mit frischen Zutaten und Gewürzen zu zubereiten. Dabei lassen sich die Gemüsesorten auch je nach Vorrat noch variabel einplanen. Zusätzlich sind frische Kräuter und Gewürze wie Ingwer und Zitronengras eine wahre Bereicherung. Die Zubereitung ist ganz einfach und auch schnell auf den Tisch gezaubert. 

In unserer exotischen Variante wird mit frischen Aromen und Zutaten eine kulinarische Köstlichkeit kreiiert, die schnell gemacht ist und Gäste auf höchste verwöhnt.
Dabei kann der grüne Spargel außerhalb der Spargelsaison dominierend in diesem Salat über das ganze Jahr serviert werden. Ob als Vorspeise oder als Mittelpunkt mit einem Glas Wein, dieser Salat wird schnell Freunde finden.
Zudem ist er eine basische Nährstoffbombe und punktet durch seine schlanke Note. Unbedingt ausprobieren.

Mit gekeimten Mehl und basischen Zutaten zum Süßen lässt sich ein basischer Kuchen wunderbar backen und es schmeckt richtig lecker.
Das Obst kann je nach Jahreszeit und Gusto angepasst werden und auf diese Weise ist eine basische Ernährung abwechslungsereich und es braucht auf den Kuchen nicht verzichtet werden. Viele weitere Informationen rund um das basische Backen, auch von Brot in unserem “Blog Basenbrot”.

Ein basisches Brot ist er Inbegriff von wertvollen Ballaststoffen und sensationellem Geschmack.
Zusätzlich punktet ein Basenbrot durch ein höheres Spektrum an Vitalstoffen und ist darüber hinaus viel verträglicher für den Darm. Gluten ist zu einem großen Teil abgebaut worden, dies wird alle freuen die eine Glutenunverträglichkeit haben. Viel Arbeit macht das Selberbacken nicht, die meiste Zeit ruht der Teig. Durch die Ruhzeiten, das Fermentieren mit den Hefe und das anschließende Backen bauen sich Phytinsäure und Lektine aus dem Getreide ab. Noch ein Grund mehr sein Brot so zu backen. (siehe auch Blogbeitrag)
Mehr zu den Gesundheitsfaktoren und dem Säure-Basen-Haushalt in unserem Blog.
Wer sich sein basisches Brot jetzt selbst backt wird in Zukunft auf industriell hergestelltes Brot komplett verzichten wollen.
Und die Mühe lohnt sich!

Ein basisches Sauerteig Brot ist er Inbegriff von wertvollen Ballaststoffen und sensationellem Geschmack.
Zusätzlich punktet ein Basenbrot durch ein höheres Spektrum an Vitalstoffen und ist darüber hinaus viel verträglicher für den Darm. Gluten ist zu einem großen Teil abgebaut worden, dies wird alle freuen die eine Glutenunverträglichkeit haben. Der Zeitaufwand hält sich in Grenzen, denn die meiste Zeit ruht der Teig. Durch die Ruhzeiten, das Fermentieren mit den Hefe und das anschließende Backen bauen sich Phytinsäure und Lektine aus dem Getreide ab (siehe auch Blog Basenbrot). Noch ein Grund mehr sein Brot so zu backen. Mehr zu den Gesundheitsfaktoren und den Säure-Basen-Haushalt in unserem Blog.
Wer sich sein basisches Brot jetzt selber backt wird in Zukunft auf industriell hergestelltes Brot komplett verzichten.
Und die Mühe lohnt sich!

Holunderblüten sind schon im Frühsommer eine heißgeliebte Zutat für diverse Getränke oder Kuchen. Gesundheitlich bietet Holunder aber noch viel mehr.
Dieser Punsch kann auch wunderbar bei einer Basenkur getrunken werden, da er unter anderem blutreinigend und entwässernd wirkt. Holunderblüten enthalten Flavonoide, ätherische Öle und Chlorogensäure. Flavonoide sind wasserlöslich, binden Erkältungsviren an sich und verhindern die Vermehrung von Schnupfenviren.

Der Vorrat macht den Alltag leichter und es sind nur gute Zutaten enthalten, ohne Geschmacksverstärker. Diese Basen Suppe hat einen wunderbaren Geschmack und überzeugt auch Suppenmeider.
Eine Basen Suppe kann ein warmes Abendessen ersetzen oder aber auch anstelle eines Getränks den Flüssigkeitshaushalt ergänzen. Gemüsebrühe wird häufig auch als Basen Suppe bezeichnet, da sie sich positiv auf den pH-Wert des Körpers auswirkt und die basische Ernährung unterstützt. Bei Fastenkuren wird sie deshalb gerne als basisches Getränk integriert. Doch auch im Alltag leistet die Gemüsebrühe einen hilfreichen Beitrag wenn man abnehmen möchte oder den Körper zwischendurch einer Detox Kur unterzieht. Außerdem kann sie als Basis für sämtliche andere Suppen oder Soßen zu verwendet werden, oder zum Aufgießen für Quinoa, Reis, Amaranth aber auch Salatsoßen werden mit dieser Brühe schlank und kräftig gewürzt.

Kartoffelsalat ist eine beliebte Beilage und immer gern gesehen. Mit diesem Dressing bekommt der Klassiker ganz neuen Schwung.
Als Abendessen oder als Beilage ist er auch noch schlank und verlangt nach einem Nachschlag.

Wer mit Obst in den Tag startet hat schon viel richtig gemacht. Die basisches Haferflocken sind knusprig und sättigen für einen perfekten Start in den Tag. Außerdem ist es in 3 Minuten fertig zum genießen.

Keine weiteren Inhalte.

Warenkorb
Scroll to Top