Rezeptkategorie: Frühstück und Smoothiebowl

Frühstück und Smoothiebowl Rezepte sorgen für einen perfekter Start in den Tag. Morgens keine Zeit für ein Frühstück? Aus unserer Sicht durchaus aus ein großer Fehler! Ein gutes Frühstück ist im Rahmen einer gesunden und ausgewogenen Ernährung ein großer Gewinn. Doch für viele ist dies leider nur Wochenendprogramm. Dabei braucht ein Frühstück nur eingeplant werden und der Tag kann mit all seinen Anforderungen kommen. So ist man dann auch bestens gerüstet – ohne Heißhunger. Bei uns warten Frühstücksideen und Smoothiebowl Rezepte nur darauf, entdeckt zu werden. Manche mögen es morgens lieber herzhaft und andere wiederum lieben es süß und fruchtig. Es ist alles möglich und einem Turbostart in den Tag steht so nichts im Wege. Um morgens wie ein Kaiser zu speisen, zeigen wir einfach aber auch leckere Vorschläge für ein ausgewogenes Frühstück. Jetzt Frühstück und Smoothiebowl Rezepte ausprobieren und ein echter Frühstücksfan werden.

Ein basisches Brot ist er Inbegriff von wertvollen Ballaststoffen und sensationellem Geschmack.
Zusätzlich punktet ein Basenbrot durch ein höheres Spektrum an Vitalstoffen und ist darüber hinaus viel verträglicher für den Darm. Gluten ist zu einem großen Teil abgebaut worden, dies wird alle freuen die eine Glutenunverträglichkeit haben. Viel Arbeit macht das Selberbacken nicht, die meiste Zeit ruht der Teig. Durch die Ruhzeiten, das Fermentieren mit den Hefe und das anschließende Backen bauen sich Phytinsäure und Lektine aus dem Getreide ab. Noch ein Grund mehr sein Brot so zu backen. (siehe auch Blogbeitrag)
Mehr zu den Gesundheitsfaktoren und dem Säure-Basen-Haushalt in unserem Blog.
Wer sich sein basisches Brot jetzt selbst backt wird in Zukunft auf industriell hergestelltes Brot komplett verzichten wollen.
Und die Mühe lohnt sich!

Ein basisches Sauerteig Brot ist er Inbegriff von wertvollen Ballaststoffen und sensationellem Geschmack.
Zusätzlich punktet ein Basenbrot durch ein höheres Spektrum an Vitalstoffen und ist darüber hinaus viel verträglicher für den Darm. Gluten ist zu einem großen Teil abgebaut worden, dies wird alle freuen die eine Glutenunverträglichkeit haben. Der Zeitaufwand hält sich in Grenzen, denn die meiste Zeit ruht der Teig. Durch die Ruhzeiten, das Fermentieren mit den Hefe und das anschließende Backen bauen sich Phytinsäure und Lektine aus dem Getreide ab (siehe auch Blog Basenbrot). Noch ein Grund mehr sein Brot so zu backen. Mehr zu den Gesundheitsfaktoren und den Säure-Basen-Haushalt in unserem Blog.
Wer sich sein basisches Brot jetzt selber backt wird in Zukunft auf industriell hergestelltes Brot komplett verzichten.
Und die Mühe lohnt sich!

Wer mit Obst in den Tag startet hat schon viel richtig gemacht. Die basisches Haferflocken sind knusprig und sättigen für einen perfekten Start in den Tag. Außerdem ist es in 3 Minuten fertig zum genießen.

Basisches Porridge zum Frühstück und du startest gut in den Tag. Niemand, der sich basisch ernähren möchte, braucht auf sein Porridge zu verzichten. Dieses Rezept ist nicht nur gesund, sondern auch basisch und schmeckt super lecker. Eine gesunde basische Ernährung beginnt mit einem warmen Basen Frühstück.
Getreu dem Motto: Heute ist ein guter Tag, um einen guten Tag zu haben.

Ein Basen Müsli ist einfach selbst gemacht und erfüllt für eine ausgewogene basische Ernährung alle Voraussetzungen. Knusprig und mit vielen frischen Nüssen wird es zu einem fantastischen Kraftmüsli. Die basischen gekeimten Haferflocken liefern wertvolle Ballaststoffe. Nüsse und Saaten spenden ungesättigte Fettsäuren. Selbstgemacht ist auch immer günstiger und mit deutlich weniger Zucker, sowieso richtig gesund.

Das warme Frühstück mit Dinkel oder Hafer bringt uns auf Touren und versorgt den Körper mit Eiweiß, Fett, Kohlenhydraten, Vitaminen und Ballast- und Mineralstoffen, die zudem für einen geregelten Blutzuckerspiegel und ein starkes Immunsystem sorgen.

Quark, Frischkäse oder auch Hüttenkäse bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten einen Frühstücksaufstrich zu variieren.
Das allerbeste daran, es ist geschmacklich kein Vergleich zum Fertigprodukt und Geld spart man dabei auch.
Die Grundlage wird kräftig gewürzt und belegt wird mit allem was schmeckt und der Vorrat hergibt.

Ein schnelles Frühstück unter der Woche? Und deftig soll es sein.
Dies ist ein Vorschlag, der noch viele Varianten anbietet und fit für den Tag macht.
Avocado ist sehr Nährstoffreich und kann cremig auf ein Vollkorntoast gestrichen werden.
Proteine und frische Tomaten runden dieses Schlemmertoast ab.

Abwechslung für das Frühstück unter der Woche. Frisch und vielfältig können die Vorschläge in jede Jahreszeit verändert werden.
Gesunde Alternative anstelle von Marmelade mit viel Zucker. So bekommen wir zum Start in den Tag unsere erste Portion Obst.
Getoppt wird dieser Vorschlag mit Samen und Nüssen für gesunde ungesättigte Fettsäuren.
Lecker und schnell gemacht.

Wer Knuspermüsli liebt, kann sehr einfach sein eigenes Granola zu Hause selbermachen.
Der große Vorteil: es ist nur das drin, was man mag. Und der Zuckergehalt ist deutlich geringer als bei vielen Fertigprodukten.
Diese Kombination aus Topinambur, Flocken, Saaten und Nüssen, ist reich an Mineralstoffen und ungesättigten Fettsäuren.
Genau das Richtige für ein gesundes Frühstück.
Es ist so schnell gemacht und vielseitig zum Beispiel in selbstgemachten Riegeln zu nutzen.
Wer es einmal probiert hat, will nicht drauf verzichten.

Keine weiteren Inhalte.

Warenkorb
Scroll to Top