Rezepte

Egal ob warm oder kalt, es schmeckt in beiden Varianten

Zuckerschoten mit Hühnersticks und Beeren
Ausdrucken

Zuckerschoten mit Hühnersticks und Beeren

Ein genussvolles Essen muss nicht immer viel Zeit beanspruchen- wie dieses Rezept zeigt.
Dafür ist es ein kreatives und powervolles Rezept, mit Vitalstoffen für die schlanke Linie.

Verwendete Produkte

Zutaten: 4 Personen

Dressing
2 Eßl Olivenöl
1/ 2 Tl Bio Antioxidantien
1 Eßl Crema de Balsamico dunkel
      oder Himbeer Vincotto
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 Spritzer Zitrone
evtl. 1 Prise Zucker

1 Paket Zuckerschoten
Beeren nach Wahl z. B Blaubeeren, Himbeeren, Granatapfelkerne
Oregano frisch oder getrocknet
2 Hühnerbrüste
Holzspieße
Salz, Pfeffer
Zitronensaft

 

Zubereitung:

Holzspieße 10 Minuten in Wasser legen.
Topf mit Wasser und Salz zum Kochen bringen.

Zuckerschoten waschen, trocknen. Wenn dicke Schoten Erbsen enthalten, diese aufschneiden und diese später wie die Beeren auf der Platte dekorieren. Enden säubern und schräg in Salinoform schneiden.
Wenn das Salzwasser kocht, die Zuckerschoten 1-2 Minuten blanchieren und kalt abschrecken, abtrocknen. Auf einer Platte mittig verteilen. Einige Beeren ebenfalls darauf dekorieren.

Hühnerbrust säubern und in dünne Streifen schneiden. Auf die Holzspieße wellig aufspießen.
Grill oder Grillpfanne aufheizen. In der Zwischenzeit in einem Gefäß die Dressing Zutaten mischen und
abschmecken. 

Oregano fein hacken, oder den getrockneten Oregano mit etwas Wasser mischen.
Hühnerspieße von beiden Seiten scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. 
Aus der Pfanne nehmen, mit Zitronensaft beträufeln und mit Oregano würzen.
Auf der Platte anrichten.
Etwas Dressing über die Zuckerschoten und das Fleisch nappieren.

Den Rest zum nachwürzen dabei stellen.
Guten Appetit

 

 

 

 

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Abstimmungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)