Rezepte

Ein Lieblingsrezept

Tomaten Carpaccio mit Lachs Ceviche
Ausdrucken

Tomaten Carpaccio mit Lachs Ceviche

Ceviche - die Idee dafür kommt ursprünglich aus Peru. Und in Zeiten, wo leichte Küche angesagt ist und alle Welt für Sushi & Co. schwärmt, ist natürlich auch diese Zubereitungsart sehr beliebt - Powergericht wenn’s trotzdem leicht sein soll.

Verwendete Produkte

Zutaten für 2 Portionen:

Als Vorspeise oder als leichtes Gericht zum Mittag

  • 2 Tl Topinambur
  • 1/2 Tl / Antioxidantien
  • 2-3 rote Tomaten
  • 2-3  gelbe Tomaten
  • 2 braune Champignons
  • 1 Stück Gurke oder Zucchini
  • 1 Salatherz
  • 1 Bund Koriander oder Petersilie
  • Fleur de Sel, Pfeffer
  • 150 g Lachsfilet ohne Haut, Sachimi Qualität
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Nussöl
  • Crema de Balsamico
  • Frühlingszwiebeln
  • 2 Limetten
  • Honig
  • Baguette

 

Zubereitung:

Ceviche:

Lachsfilet in Würfel schneiden, 3 Zweige Koriander hacken, Frühlingszwiebeln in feine Röllchen schneiden. Für die Tomaten 1 EL Frühlingszwiebel zur Seite stellen. 1/2 Limette auspressen, die andere Hälfte vierteln und zur Seite stellen. Limettensaft mit 1 EL Nussöl, 2 TL Topinambur, Fleur de Sel, Pfeffer und den roten Beeren mischen. Alles mit dem Lachs vermischen und 15 Minuten im Kühlschrank kaltstellen.

Dressing:

½ EL Olivenöl, ½ El Limettensaft, 1 TL Crema de Balsamico, Salz Pfeffer 1/2 TL Antioxidantien vermischen, mit Honig abschmecken.

Gemüse und Salatherzen waschen. Tomaten, Pilze und Zucchini in dünne Scheiben schneiden und dekorativ auf dem Teller anrichten. Mit Frühlingszwiebeln bestreuen.
In der Mitte ein Salatkörbchen vorbereiten und mit dem Lachs-Ceviche und einer Limettenspalte anrichten.

Das Dressing separat reichen. Dazu gibt’s natürlich knuspriges Baguette 

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Abstimmungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)