Rezepte

Frische und ein würzige Note verleiht dieser Salsa das Besondere. Sie passt zu allen Fleisch und Veggie Beilagen.

Steak mit Apfel Meerrettich Salsa
Ausdrucken

Steak mit Apfel Meerrettich Salsa

Darf es mal etwas anderes sein? Diese Salsa ist im Nu fertig zum Servieren.
Tomatensoße war gestern und wer es probiert hat, der wird diese Salsa bei einem Barbecue immer dabei haben.
Frischer Meerrettich ist aber nicht nur scharf, sondern enthält auch viel Vitamin C und Mineralstoffe. Er agiert antibakteriell, schleimlösend und wird in der Naturheilkunde gerne in der Erkältungszeit für das Immunsystem emfohlen. Im Sommer kann er äußerlich bei Insektenstichen angewendet werden.

Verwendete Produkte

Zutaten für 2-3 Personen:

2 Ml Sango inConcept
2 TL Bio Topinambur Granulat
1 säuerlicher gelb-grüner Apfel, Cox Orange / Granny Smith / Gockenapfel
1 Meerrettichwurzel / Glas
1 Bund Frühlingszwiebeln
2 Schalotten
Salz, Pfeffer aus der Mühle
100 ml Olivenöl
80 ml naturtrüber Apfelsaft
1 Tl Apfelessig oder weißer Balsamico
Fleisch nach belieben, z. B. Nackensteak

Dressing:
Olivenöl, Apfelsaft, Apfelessig, Salz und Pfeffer, Sango in Concept und Topinambur verrühren. 
Meerrettich schälen, reiben, nach Gusto das Dressing schärfen. 

Apfel waschen schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden, zum Dressing geben.
Frühlingszwiebeln waschen, säubern und in schmale Ringe schneiden. Schalotte schälen und in kleine Würfel schneiden. Beides unter den Apfel-Meerrettich heben. Abschmecken. Eventuell mit dem Meerrettich nachwürzen, oder den Meerrettich frisch reiben und zum Fleisch essen.

 

 

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Abstimmungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)