Rezepte

Raffiniert und unser persönlicher Favorit

Winzer Flammkuchen
Ausdrucken

Winzer Flammkuchen

Raffinierte Beilage oder abends mit Freunden zu einem Glas Wein.
An den Farben können Sie schon die wertvollen Inhaltsstoffe erkennen.

Verwendete Produkte

Zutaten für 4 Personen

2 Tl Topinambur
Trauben Gelee (siehe Rezept mit Antioxidantien)
1 Handvoll rote kernlose Trauben
2 fertige Flammkuchenteige
3-4 rote Zwiebeln
125 g Saure Sahne
100 g Feta Käse
120 g Wallnusskerne
Rosmarin
Thymian
Salz, Pfeffer
1 Bund Rucola

Zubereitung:

Ofen auf 220°C Ober- Unterhitze vorheizen.
Die Backbleche dabei mit erhitzen!
Flammkuchenteig ausrollen.

Je 2 Zweige Rosmarin und Thymian waschen und von den Zweigen zupfen, grob hacken.
Saure Sahne, Fetakäse vermischen und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Zwiebel schälen und halbieren und in feine Scheiben schneiden.
Wallnüsse grob hacken.

Fetakäsegemisch auf dem Teig streichen. Mit den Zwiebelscheiben belegen.
Traubengelee punktuell verteilen. Trauben halbieren und verteilen.
Topinambur, Wallnüsse und Kräuter darüber streuen.

Den belegten Teig auf die heißen Bleche schieben und für 7-10 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
In der Zwischenzeit Rucola waschen, trockenschleudern und vor dem Servieren auf dem Flammkuchen anrichten.
Tipp: Backen sie die Flammkuchen hintereinander, dann sind sie immer heiß.

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Abstimmungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)